Archive for the 'Allgemein' Category

Draußen spielen 3 - Fangen

Tuesday, April 17th, 2007

Das ist eines der unaufwendigsten Spiele. Man muß sich nicht einmal verabreden. Einer oder eine fängt einfach an. Schlägt jemand anderem auf Schulter oder Rücken und ruft: “Du bist es!” Und schon läuft der los und alle sind in Bewegung, weil sie nicht gefangen werden wollen.
Fangen hieß bei uns Kriegen. Also konnte es auch […]

Ostern - Etwas aus dem Plauderstündchen

Sunday, April 8th, 2007

Mit einem Zitat aus dem Plauderstündchen (ca. 1895) von Julie Hirschmann und dem dazugehörigen Bild von Fanny Bürkner wünschen die spielzeuggeschichten.de allen Leserinnen und Lesern ein fröhliches Osterfest!
*********************************************************
Dann brachte die Lene Schokolade und Kuchen herein für die Gäste, und Großmutter langte aus dem Eckschrank die bunten Tassen mit den Vögeln und Blumen, welche […]

Ostern - Ruppchen

Saturday, April 7th, 2007

Zu Ostern möchten die spielzeuggeschichten.de an Ruppchen erinnern. Else Doerfler schrieb das Märchen über das kleine ruppige Hasenkind, und Reinhold Escher machte die Bilder dazu. Wunderbare Zeichnungen, die Hälfte von ihnen in Sepiatönen koloriert.

Ruppchen ist das hässlichste und daher traurigste einer Schar von Hasengeschwistern. Sein raues Fell ist ein Skandal. Sogar die eigene Hasenmutter schämt […]

Draußen spielen 2 – Reifen

Wednesday, April 4th, 2007

Was ist das? Was lässt das kleine Mädchen hier so strahlen?
Es ist das neue Spielzeug (oder Sportgerät?) für Junge und Junggebliebene: In den 1950er Jahren kommt der Hula-hoop-Reifen auf. Der große bunte Plastikreifen wird um Hüften oder Taille geschwungen. Manche können ihn stundenlang kreisen lassen. Man stelle sich vor: ein Mädchen in Dreiviertelhosen mit […]

Draußen spielen 1

Sunday, April 1st, 2007

Wir haben draußen gespielt in den 50er Jahren. Unsere Kindheit war nicht bewirtschaftet, wir verbrachten sie weder vor dem Fernseher noch im Auto zwischen Terminen.
Draußen: in den Gärten, auf der Straße, im Park, in der alten Fabrik, auf Trümmergrundstücken, Böschungen und in Wäldchen, am Strand und im Sandkasten, auf der Wiese. Überall gab es Dinge […]

Ein gutes Jahr 2007 in den spielzeuggeschichten.de

Tuesday, January 30th, 2007

Etwas verspätet starten die spielzeuggeschichten.de ins neue Jahr. Was haben wir 2007 vor?
Jetzt geht es richtig los: Es wird mehr Texte geben, häufigere Aktualisierungen.
Wir werden uns über das Draußen-Spielen unterhalten. Demnächst folgt ein erster Text dazu. Dazu freuen wir uns auf Diskussionen und persönliche Erinnerungen im Forum.

Gender-Trouble in der Spielzeugkiste – Geschlechtsspezifische Spiele werden eines […]

Weihnachtsgruß

Monday, December 25th, 2006

Die spielzeuggeschichten.de wünschen all ihren Leserinnen und Lesern, all ihren Autorinnen und Autoren ein frohes Weihnachtsfest!

Spielzeuggeschichten-Adventskalender Tag 24

Sunday, December 24th, 2006

Am 24. Dezember

zog Rotraud

ihr rotes Kleid an.

Geschafft.

Oh, die Frisur war aufgegangen.

Da ging sie vor den Spiegel

und kämmte sich.

Dann zog sie ihre schwarzen Strümpfe an

und war fertig.

Nun konnte sie Herrn Brummel suchen gehen.
Aber was war das?

Die Kerzen brannten.

Und Herr Brummel wartete schon mit dem Tee.

Da setzte sie sich an den gedeckten Tisch.
“Fröhliche Weihnachten, Herr […]

Spielzeuggeschichten-Adventskalender Tag 23

Saturday, December 23rd, 2006

Da saß ein winzig kleines Bärchen.
Herr Brummel war begeistert.
Am 23. Dezember war ihm endlich ein schönes Geschenk eingefallen.
So eine gute Idee!
Da würde sich Rotraud aber freuen!
Jetzt müsste man das Bärchen nur noch einpacken.
Damit man es gleich als Geschenk erkennen konnte.
Denn noch war es ja nur ein kleines Bärchen.
Aber mit buntem Papier und einer roten Schleife […]

Spielzeuggeschichten-Adventskalender Tag 22

Friday, December 22nd, 2006

Was machte Rotraud am 22. Dezember?
Vor sich hatte sie eine große Spanschachtel.
Sie hatte einen Buntstift in der Hand.
Und was machte sie jetzt damit?

Sie bemalte die Spanschachtel.
Denn sie wollte eine Spielzeugschachtel daraus machen.
Die wollte sie jemandem schenken.
Es ist ja bald Heiliger Abend.
Und was kam in die Schachtel hinein?

Hm, mal schauen.
Da gab es Häuser.
Und Zäune.
Und Bäume.
Alles aus […]